Angaben gemäß § 5 TMG

Impressum
MX-Unlockall Service
Grafinger Str. 12
85617 Aßling
Deutschland

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Bitte lesen Sie diese Allgemeine Geschäftsbedingungen ( „AGB“, „Terms of Service“) sorgfältig durch.

§ 1 Geltungsbereich

Die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind Bestandteil eines jeden Vertrages zwischen der Website http://www.mx-unlockall.com und deren Kunden wie auch deren Rechtsnachfolgern. Der Anbieter erbringt seine Dienste und Leistungen ausschließlich auf der Grundlage dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen.

§ 2 Vertragspartner

Der Vertrag kommt zustande mit dem Kleinunternehmen MX-Unlockall Service

Sie erreichen unseren Kundensupport für Fragen per E-Mail unter Support@mx-unlockall.com oder per Kontaktformular auf der Homepage.

§ 3 Vertragsgegenstand

Der Anbieter stellt seinen Kunden entgeltlich spezifische Produkte beziehungsweise Leistungen aus der Computer-Spiel Branche zur Verfügung. Zu diesen Produkten gehören insbesondere Computer-Software sowie Daten, die zur Freischaltung oder zur Verwendung der erworbenen oder bereits beim Kunden vorhandener Software erforderlich sind.

§ 4 Vertragssprache
Die für den Vertragsschluss zur Verfügung stehende Sprache ist Deutsch.

§ 5 Pflichten des Kunden & Informationspflichten

Voraussetzung für die Inanspruchnahme der von dem Anbieter angebotenen Leistungen ist die ordnungsgemäße und Richtigkeit der von Ihnen angegebenen Accounts. Dies erfolgt nach dem auf dieser Internetpräsenz vorgegebenen Verfahren.Der Kunde hat die im Rahmen der Bestellung erforderlichen Daten wahrheitsgemäß und vollständig anzugeben, wenn und soweit diese nicht als freiwillige Angaben gekennzeichnet sind. Der Anbieter richtet dem Kunden nach der erfolgreichen Bestellung das Account ein. Über diesen erfolgen der Erwerb und die Abwicklung der angebotenen Leistungen. Damit kommt auch der Nutzungsvertrag zwischen den Parteien zustande. Dieser stellt einen vom Erwerb der Produkte unabhängigen Vertrag dar. Außerdem müssen weitere Voraussetzungen erfüllt sein, um reibungslos das Prdoukt zu nutzen beziehungsweise zu übertragen. Dazu gehört die Kenntnis darüber das für die Plattform PC nur insgesamt ein Account übertragen werden kann, sprich haben Sie in der Vergangenheit schonmal einen Account auf PC übertragen, so müssen Sie sich das Computer-Spiel neu Erwerben.

§ 6 Vertragsschluss

Die Produktpräsentation des Anbieters, insbesondere in Prospekten, Anzeigen und auf dieser Internetpräsenz, stellt noch kein bindendes Angebot des Anbieters, sondern lediglich eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots dar.
Der Vertrag zwischen dem Anbieter und dem Kunden kommt durch Abgabe eines Angebots durch den Kunden und
a) die individuelle schriftliche Vertragsannahme durch den Anbieter oder
b) konkludent durch die Erbringung der von dem Kunden angeforderten Leistung zustande.
Eine automatisch per E-Mail an den Kunden versandte Bestellbestätigung stellt noch keine Vertragsannahme durch den Anbieter dar. Sie dient lediglich der Benachrichtigung des Nutzers, dass der Anbieter das Angebot erhalten hat.

§ 6a Gewährleistung, Garantie, Sonstiges & Rücknahme

bei einem Spielausschluss beziehungsweise Permanent Bann des Accounts im Computerspiel, gewährleisten wir keine Haftung für diese Folgen und übernehmen dementsprechend keine Rückerstattung oder Entschädigung. Bei Erstellung der Leistungen kann es oft dazu kommen, das nicht alle in-Game Items wie zum Beispiel ein Objekt, Element im Spiel nicht mit Übertragen werden, dabei handelt es sich um einen Softwarefehler und übernehmen dementsprechend keine Haftung, wir setzten Sie aber hiermit darüber in Kenntnis.

§ 7 Widerrufsrecht

Verbraucher haben ein vierzehntägiges Widerrufsrecht.

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, E-Mail, Online) oder – wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird – auch durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Absatz 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:

Support@mx-unlockall.com

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann senden Sie uns bitte ausgefüllt dieses Formular per E-Mail an uns zurück, E-Mail:
support@mx-unlockall.com

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden
Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)
Bestellt am (*)/erhalten am (*)
Name des/der Verbraucher(s)
Anschrift des/der Verbraucher(s)
Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)
Datum

(*) Unzutreffendes streichen.

§ 8 Zahlungsbedingungen / Verzug

Es gelten die zum Zeitpunkt der Bestellung auf der Internetseite des Anbieters aufgeführten Preise.
Der Kaufpreis wird mit Vertragsschluss sofort ohne Abzug fällig. Die Zahlung des Kaufpreises erfolgt nach Wahl des Kunden mittels einer der im Rahmen des Bestellvorgangs angezeigten Zahlungsarten.

§ 9 Lieferung

Die Lieferung erfolgt an die angegebene E-Mail Adresse.
Die Bearbeitungszeit beträgt bis zu 5 Werktage.

§ 10 Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises sowie sämtlicher mit dem Kauf einhergehender Forderungen bleiben die veräußerten Leistungen im Eigentum des Anbieters.

§ 11 Obliegenheiten des Kunden

Der Kunde hat die persönlichen Zugangsdaten zu seinem Account sowie die für die Verwendung der Produkte des Anbieters erforderlichen Daten vor dem Zugriff durch Dritte geschützt aufzubewahren.

§ 12 Pflichtverletzungen des Kunden

Der Kunde hat dem Anbieter sämtliche Schäden, die diesem aufgrund einer schuldhaften Verletzung der Verpflichtungen des Kunden aus diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen entstehen, zu ersetzen. Dies gilt nicht, wenn der Kunde die betreffende Rechtsverletzung nicht zu vertreten hat. Für den Fall, dass Dritte gegenüber dem Anbieter aufgrund einer schuldhaften Pflichtverletzung des Kunden Ansprüche geltend machen, hat der Kunde den Anbieter von diesen – auf dessen erstes Anfordern hin – freizustellen. Der Kunde hat hierbei die Kosten der notwendigen Rechtsverteidigung des Anbieters, einschließlich sämtlicher Gerichts- und Anwaltskosten, soweit diese angemessen sind, zu übernehmen. Der Kunde ist darüber hinaus verpflichtet, den Anbieter für den Fall einer Inanspruchnahme durch andere Kunden oder Dritte unverzüglich wahrheitsgemäß und vollständig sämtliche ihm zur Verfügung stehenden Informationen mitzuteilen, die für eine Prüfung der Ansprüche und eine Verteidigung erforderlich sind. Darüber hinausgehende Schadensersatzansprüche des Anbieters gegenüber dem Kunden bleiben unberührt. Dies gilt nicht, wenn die Pflichtverletzung nicht vom Kunden zu vertreten ist.

§ 13 Haftung(-beschränkung) / Haftungsfreistellung

Für andere als durch Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit entstehende Schäden haftet der Anbieter lediglich, soweit diese auf vorsätzlichem oder grob fahrlässigem Handeln oder auf schuldhafter Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht durch den Anbieter, seine Mitarbeiter oder seine Erfüllungsgehilfen beruhen. Dies gilt auch für Schäden aus der Verletzung von Pflichten bei Vertragsverhandlungen sowie aus der Vornahme von unerlaubten Handlungen. Eine darüber hinausgehende Haftung auf Schadensersatz ist ausgeschlossen. Die Haftung ist außer bei vorsätzlichem oder grob fahrlässigem Verhalten, der Verletzung einer Kardinalspflicht oder der Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit durch den Anbieter, seine Mitarbeiter oder seine Erfüllungsgehilfen auf die bei Vertragsschluss typischerweise vorhersehbaren Schäden und im Übrigen der Höhe nach auf die vertragstypischen Durchschnittsschäden begrenzt. Dies gilt auch für mittelbare Schäden, insbesondere entgangenen Gewinn. Es wird keine Haftung und/ oder Verantwortung für Informationen / Inhalte übernommen, auf die von dieser Internetseite über einen Link zugegriffen werden können. Die Bestimmungen des Produkthaftungsgesetzes bleiben unberührt.

§ 14 Schlussbestimmungen / Salvatorische Klausel

Der Anbieter behält sich vor, die Bestimmungen dieser AGB jederzeit und ohne Nennung von Gründen unter Beachtung der gesetzlichen Voraussetzungen zu ändern. Widerspricht ein Kunde innerhalb einer Frist von vier Wochen der Geltung der neuen AGB, behält sich der Anbieter das Recht vor, das Vertragsverhältnis mit dem Kunden zu kündigen. Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam sein, berührt dies die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen oder den Vertrag als Ganzes nicht. Zwischen den Parteien ist deutsches Recht vereinbart. Sofern der Kunde Kaufmann im Sinne des Handelsgesetzbuches (HGB) ist, wird als Gerichtsstand der Sitz des Anbieters vereinbart.

Stand: 01.11.2017